Einteilung Rückrunde 07/08

Staffeleinteilungen zur Rückrunde 07/08

Erstmalig bei den B-Juniorinnen wurde die Bezirksliga sowie OM-Liga eingeführt.
Die Mannschaft des DJK-SV Bunnen vertritt als erste Mannschaft der Juniorinnen den Kreis Cloppenburg im Bezirk Weser-Ems.

Punktspielbeginn:
 B-Juniorinnen  Bezirksliga:  Sa.29.03.2008  14:30 Uhr
   OM-Liga:  Fr. 04.04.2008  18:00 Uhr
   Kreisliga Staffel 2:
 Fr. 28.03.2008  18:00 Uhr
   1. Kreisklasse Staffel 1+2
 Fr. 28.03.2008  18:00 Uhr
 C-Juniorinnen
 Kreisliga  Fr. 28.03.2008  18:00 Uhr
   1. Kreisklasse  Fr. 28.03.2008  18:00 Uhr
 D-Juniorinnen  Kreisliga  Do.27.03.2008  18:00 Uhr
   1. Kreisklasse Staffel 1+2  Do.27.03.2008  18:00 Uhr
 E-Juniorinnen  1. Kreisklasse  Do.27.03.2008  18:00 Uhr


Bezirksliga B-Juniorinnen

Staffel A  11er Staffel:
DJK-SV Bunnen (Kreis Cloppenburg)
VfL Oythe (Kreis Vechta)
GVO Oldenburg (Ol-Stadt)
SG Glane/Iburg (OS-Stadt)
TSV Riepe (Aurich)
Eintracht Ihlow (Aurich)

Weiterlesen: Einteilung Rückrunde 07/08

Ballübergabe für neu gegründete C-Juniorinnenteams

Ballübergabe für neu gegründete C-Juniorinnenteams

„Die Zukunft des Fußballs ist weiblich“ – Zwölf Jahre nach ihrer Abgabe ist die Prognose von FIFA-Präsident Joseph Blatter aktueller denn je.

Mit 20 Millionen Spielerinnen ist Fußball inzwischen die weltweit beliebteste Mannschaftssportart für Frauen. Auch in Deutschland und Niedersachsen steigt die Anzahl der Kickerinnen - nicht zuletzt vor dem Hintergrund des WM-Triumphes in China - unaufhaltsam. Nichtsdestotrotz gehört die Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs zu den wichtigsten Aufgaben, die sich der DFB und seine 21 Landesverbände für die nächsten Jahre auf die Fahne geschrieben haben.

Eines der größten Hindernisse für den Mädchenfußball in Niedersachsen ist der fehlende flächendeckende Spielbetrieb mit Teams, die aus elf Spielerinnen bestehen (sog. 11er-Spielbetrieb). Die große Mehrheit der gut 1.200 Mädchenteams in den Altersklassen bis einschließlich 16 Jahren besteht aus sieben Spielerinnen (7er-Spielbetrieb), so dass die Partien primär auf Kleinspielfeldern ausgetragen werden. Die daraus resultierende fehlende Erfahrung der Aktiven auf dem „normalen“ Spielfeld, dem Großfeld, wirkt sich nachteilig auf den Übergang in den Frauenbereich aus.

Um dem Ziel eines flächendeckenden 11er-Spielbetriebs für C- und B-Juniorinnen (13 bis 16 Jahre) näher zu kommen, hat der NFV mit Unterstützung der Sparda-Bank Hannover-Stiftung ein Ballprogramm ins Leben gerufen. Ab dieser Saison erhält jeder Verein, der auf Kreisebene eine C- oder B-Juniorinnenmannschaft mit elf Spielerinnen für den Spielbetrieb anmeldet, zehn Bälle. Die bisherige Resonanz ist überwältigend: Über 170 neue C-Juniorinnenmannschaften und 148-B-Juniorinnentams wurden für den Spielbetrieb angemeldet.

Deutschland verteidigt Weltmeister-Titel

Deutschland ist wie 2003 Frauen-Fußball-Weltmeister

Die DFB-Elf setzte sich in einem über weite Strecken hochklassigen Finale gegen Brasilien mit 2:0 durch. Die Tore erzielten Birgit Prinz und Simone Laudehr. Die US-Girls sicherten sich Platz drei.

Wie das Spiel um Platz drei war auch das Finale bei der WM in China im ausverkauften Hongkou-Stadion von Shanghai zwischen Titelverteidiger Deutschland und Brasilien ein über weite Strecken hochklassiges. Beide Teams machten Werbung für den Frauenfußball.

Zu Beginn der Partie waren die deutschen Damen initiativer. Ein Schuss von Garefrikes landete im Außennetz (8.). In Minute 14 vergab Smisek die große Chance, die DFB-Elf in Führung zu schießen. Sie setzte den Ball aber nach schöner Vorlage knapp über die Latte. Die Dreier-Abwehr der Südamerikanerinnen war zu weit aufgerückt. Von den Brasilianerinnen war in den ersten zwanzig Minuten nur wenig zu sehen. Zu sehr drückten Österreichs Nachbarn die Grün-Gelben in die eigene Hälfte. Einzig in Minute acht wurde es nach einem Freistoß im deutschen Strafraum brenzlig.

Weiterlesen: Deutschland verteidigt Weltmeister-Titel

Erster Bezirkspokal für B-Juniorinnen

Erster Bezirkspokal für B-Juniorinnen

Zum ersten Mal in der Geschichte des Juniorinnen-Fußballs im Bezirk Weser-Ems wird in dieser Saison ein Bezirkspokalwettbewerb für B-Juniorinnen ausgetragen. Aus dem Kreis Cloppenburg nehmen die Teams von VfL Löningen, SG Altenoythe/Neuscharrel und DJK-SV Bunnen teil.

Die Vorrunde liegt schon hinter den Mannschaften. Hier schieden einzig die Mädchen des VfL Löningen nach 3:6-Niederlage bei GVO Oldenburg aus. Die Spielgemeinschaft von Trainer Gerd Berling kam kampflos weiter, da Gegner VfL Oldenburg nicht angetreten war. Nach Toren von Linda Gerwing, Ulrike Kleyer und Johanna Tebbe siegte Bunnen gegen Frisia Wilhelmshaven mit 3:0 und zog damit ebenfalls in die 1. Hauptrunde des Bezirkspokals ein.

Hier trifft die Bunner Mannschaft als amtierender Kreispokalsieger am kommenden Samstag, 29.09.2007 um 15.00 Uhr auf den Post SV Oldenburg, während Kreispokal-Vize SG Altenoythe/Neuscharrel bereits um 14.00 Uhr bei Ostfrisia Moordorf um den Einzug in die nächste Runde kämpft.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.