Neue Sweatshirts

Neue Sweatshirts für Juniorinnen-Kreisauswahl Cloppenburg

11 Fahrschulen und Handelsvertretung Tebbe unterstützen Auswahlarbeit

Alle aktuellen Spielerinnen der Juniorinnen-Kreisauswahl Cloppenburg wurden kürzlich mit neuen Sweat-Shirts ausgestattet.

Matthias Arndt motivierte 10 Berufskollegen zur Unterstützung der Auswahlarbeit und Würdigung der zuletzt konstant guten Leistungen der Spielerinnen aus dem Kreis Cloppenburg.
Mit dem finanziellen Engagement der Fahrschulen
  • Matthias Arndt - Höltinghausen,
  • Hermann Niehoff - Lastrup,
  • Horst Napieski und Söhne GmbH - Löningen,
  • Dirk Witte - Höltinghausen/Cloppenburg,
  • Burkard Witte - Cloppenburg,
  • Ludwig Tholen - Cloppenburg,
  • Bernard Heese - Saterland/Ramsloh,
  • Fit for Drive/Ulrich Bartels - Quakenbrück,
  • Joachim Marks - Barßel/Elisabethfehn,
  • City Fahrschule Kröß - Bösel/Garrel,
  • Mario Breyer - Gehlenberg,
sowie der Handelsvertretung
  • Rüdiger Tebbe - Bevern
konnten die Kickerinnen der 93er- und 94er-Auswahl neu eingekleidet werden.

Die Mannschaften  und Kreisauswahltrainer Rudolf Wolken bedanken sich auf diesem Wege recht herzlich bei Matthias Arndt und den übrigen Sponsoren für die tolle Unterstützung.
sweatshirts.jpg


Hallenturnier Markhausen 24.02.2008

Cloppenburger Juniorinnen mit starker Gesamtleistung

Beim 4. Hallenturnier des NFV Kreis Cloppenburg am vergangenen Sonntag, 24.02.2008, in der Markhauser Sporthalle zeigte die Juniorinnen-Auswahl des Kreises Cloppenburg, Jhg.´94 und jünger, eine starke Gesamtleistung. Aufgrund von Verletzungen u. Krankheiten kamen auch einige 93er-Spielerinnen zum Einsatz.

Aufgrund einiger Terminüberschneidungen nahmen in diesem Jahr nur insgesamt fünf Mannschaften teil; die Vorjahressieger aus dem Emsland und von Osnabrück-Stadt konnten leider nicht mitwirken und ihre Titel verteidigen.

So wurde nach dem Modus ´jeder gegen jeden` bei ein Spielzeit von 1 x 12 Minuten eine Doppelrunde gespielt. Hier zeigte sich dann das Team 1 der Cloppenburger Auswahl am konstantesten und siegte am Ende souverän mit 22 von 24 Punkten. Auch Team 2 wusste sich in der zweiten Runde zu steigern und erreichte aufgrund der beiden letzten Siege einen ausgezeichneten dritten Platz.

Weiterlesen: Hallenturnier Markhausen 24.02.2008

Hallenturnier Kreis Cloppenburg 24.02.2008

Juniorinnenauswahlen, Jahrgang 94 und jünger, am Sonntag in Markhausen

Der NFV Kreis Cloppenburg veranstaltet zusammen mit dem SV Thüle, dem VfL Markhausen und dem FÖRDERVEREIN JUNIORINNEN FUSSBALL e.V.  am Sonntag, den 24.02.2008, ab 11:00 Uhr, in der Sporthalle Markhausen zum vierten Mal ein Hallenturnier für Juniorinnen-Kreisauswahl-Mannschaften, Jahrgang 1994 und jünger.

Teilnehmen werden die Kreise Nienburg, SG Oldenburg-/Delmenhorst und Aurich sowie zwei Mannschaften des Kreises Cloppenburg. Gespielt wird in einer 5er-Gruppe mit einer Doppelrunde nach dem Modus jeder gegen jeden' bei einer Spielzeit von 1 x 12 Minuten.

Weiterlesen: Hallenturnier Kreis Cloppenburg 24.02.2008

93er-Auswahl im Penalty-Pech

Juniorinnen-Auswahl scheitert im Halbfinale am späteren Turniersieger

Ein Teil der Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl, Jahrgang 93 und jünger, nahm am vergangenen Sonntag, 17.02.2008, am Einladungsturnier des Kreises Emsland in Salzbergen (in der Nähe von Rheine) teil.

Die Truppe um Spielführerin Lisa Willen erreichte einen guten dritten Tabellenplatz. Kämpferisch und auch spielerisch zeigte das Team eine gute Leistung. Lediglich im Halbfinale fehlte im ungewohnten Penalty-Schießen das nötige Quäntchen Glück.

Weiterlesen: 93er-Auswahl im Penalty-Pech

Hallenturnier in Merzen

Juniorinnen-Auswahl knapp am Turniersieg vorbei

Sonntag, 20.01.2008  in Merzen

Ein Teil der Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl, Jahrgang 94 und jünger, nahm am vergangenen Sonntag, 20.01.2008, am Einladungsturnier des Kreises Osnabrück-Land in der Merzener Sport-halle (Merzen liegt an der B218 zwischen Fürstenau und Bramsche) teil.

Die Truppe um Spielführerin Jenny Arndt erreichte bei dem im Modus ‚jeder gegen jeden' ausgetragenen Spielen einen guten zweiten Tabellenplatz. Kämpferisch zeigte das Team eine gute Leistung, spielerisch blieben jedoch einige Wünsche offen - es war mehr drin und ist vom Potenzial her mehr möglich. Im entscheidenden Spiel gegen die Auswahl von Osnabrück-Land I fehlte die Passgenauigkeit, um zu zwingenden Torchancen zu kommen, die wenigen Chancen konnten dann nicht ausreichend genutzt werden. So musste man den Osnabrückerinnen den ersten Platz gönnen.

Bei einer Spielzeit von 1 x 14 Minuten war das erste Spiel gegen die Auswahl des Kreises Oldenburg-Stadt zu einfach; nach einem furiosen Start durch Tore von Tatjana Thomann und Jenny Arndt zeigte man weiter gute Kombinationen und erarbeitete sich einige Torchancen. Zwei davon nutzte Mareike Kösjan zum souveränen 4:0-Endstand.

Weiterlesen: Hallenturnier in Merzen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.