Ahlhorn statt Leipzig

Jahreseröffnungstraining im LaOla-Fussballcenter Ahlhorn

Nachdem die Juniorinnen-Auswahl des Kreises Cloppenburg Anfang Januar 2007 und 2008 jeweils an den ‚Internationalen KOMM-MIT-Hallenturnieren' in Leipzig teilgenommen hatte, stand zu Beginn diesen Jahres „nur" eine zweistündige Hallentrainingseinheit im LaOla-Fussballcenter auf dem Programm.

Aus den erschienenden 22 Spielerinnen wurden vier kleine Teams gebildet, die auf dem Kunstrasen ein kleines Trainingsturnier absolvierten. Da krankheitsbedingt keine Torhüterin zur Verfügung stand, fielen zwangsläufig viele Tore. Aber die Ergebnisse waren nicht so wichtig, beim Jahresauftakttraining stand der Spaß und das Fussballspielen im Vordergrund. Nach den Feiertagen wussten die Spielerinnen schon wieder mit sehr gutem Kombinationsspiel zu überzeugen. Sie konnten nahtlos an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und zeigen, dass sie immer mit dem nötigen Einsatz bei der Sache sind

Weiterlesen: Ahlhorn statt Leipzig

Hallenturnier Kreis Emsland am 30.11.2008 in Handrup

Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl ohne Chance


Die Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl nahm am vergangenen Sonntag, 30.11.2008, am Einladungsturnier des Kreises Emsland teil. In der Sporthalle in Handrup-Lengerich waren die Spielerinnen des Jahrganges 95 und jünger noch mit dem Niveau der Gegenspielerinnen überfordert.

Gespielt wurde in einer 6er-Gruppe nach dem Modus ‚jeder gegen jeden', bei einer Spielzeit von 1 x 18 Min.
Nach dem guten Auftreten bei der Feld-Sichtung Mitte September in Gehlenberg konnte die 95er-Mannschaft bei ihrem ersten Hallenturnier in der Saison 2008/09 noch nicht überzeugen. Es gab noch zu viele Abstimmungsprobleme und im Angriff wurden die Chancen nicht konsequent genug genutzt.

Im ersten Spiel gegen Osnabrück-Land gelang zwar ein guter Start, aber leider hatte man mit zwei Pfostenschüssen und zwei weiteren vergebenen Großchancen sehr viel Pech; die OS-Mädels waren da cooler und nutzten ihr gutes Pass-Spiel zu einem 3:0-Erfolg.

Weiterlesen: Hallenturnier Kreis Emsland am 30.11.2008 in Handrup

Hallensichtung Bereich WEST am 23.11.2008

Hallensichtung Bereich WEST

Juniorinnen-Kreisauswahlen, Jhg. 01.01.1996 und jünger, zeigen in der Essener Großraumturnhalle ihr Können

Essen, 23.11.2008

Gespielt wurde vor- und nachmittags nach der Auslosung jeweils in zwei Gruppen, auf die unten angefügten Spielpläne wird verwiesen. Spielzeit jeweils 1 x 14 Minuten; gespielt wurde mit 4 Spielerinnen + Torhüterin.

Am Vormittag erreichten die Kreise Friesland und Osnabrück-Land mit einem souveränen Auftreten das Endspiel. Die Friesland-Auswahl (Gruppe B) konnte dabei als einzige Mannschaft alle Spiele für sich entscheiden und die optimalen Punkte holen. In Gruppe A ging es wesentlich spannender zu. Hier hatten die Vertretungen von Emsland I und Osnabrück-Land die ersten beiden Partien jeweils gewonnen und so musste das direkte Duell über den Gruppensieg entscheiden. In einem Spiel auf hohem Niveau gab es letztlich keinen Sieger und so erreichte die Auswahl von OS-Land aufgrund des besseren Torverhältnisses das Endspiel. Hier wurde es dann leider nicht so spannend. Die Osna-brückerinnen beherrschten die Begegnung eindeutig und siegten mit tollem Kombinationsspiel verdient mit 9:1 !!

Die Spielerinnen der Finalspiele wurden jeweils mit Medaillen ausgezeichnet, die vom
FÖRDERVEREIN JUNIORINNEN FUSSBALL e.V. organisiert wurden.

Weiterlesen: Hallensichtung Bereich WEST am 23.11.2008

Bereichsauswahl WEST beim Nachsichtungs-Turnier

Bereichsauswahl WEST beim Nachsichtungs-Turnier

Spielerinnen aus dem Kreis Cloppenburg am letzten Wochenende in Barsinghausen aktiv

Barsinghausen, Freitag 07.11 - Sonntag 09.11.2008

Die Bereichsauswahl WEST spielte am vergangenen Wochenende in Barsinghausen. Nach einer sehr zufriedenstellenden Vorbereitung mit u.a. zwei Freundschaftsspielen (gegen Regionalligist VfL Oythe 2:2 und gegen Oberligist SV Grenzland Twist 4:0-Sieg) konnte Bereichstrainerin Maria Reisinger mit ihrem Team erwartungsvoll nach Barsinghausen reisen.

Dort erwies sich dann die U-20-Auswahl von NFV-Trainer Thorsten Westenberger insgesamt als zu stark und verwies im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion die Auswahlteams aus den Bereichen Nordost, West und Südost auf die Plätze.

"Wir haben ein ausgeglichenes Turnier auf gutem Niveau gesehen. In allen Mannschaften haben Spielerinnen auf sich aufmerksam machen können, die wir bisher nicht auf der Rechnung hatten. Einige von ihnen werden Einladungen zu unseren nächsten Kaderlehrgängen erhalten", bilanzierte Thorsten Westenberger, der neben der U 20-Frauen-Auswahl auch für die Juniorinnen der Jahrgänge 93/94 (U 15) zuständig ist.

Weiterlesen: Bereichsauswahl WEST beim Nachsichtungs-Turnier

Auswahl-Förder-Cup 2009 - 1. Vorrunde

Auswahl-Förder-Cup 2009 - 1. Vorrunde

Juniorinnen-Kreisauswahlen in Peheim aktiv

Sonntag, 09.11.2008  10:30 Uhr

In Peheim fand jetzt die 1. Vorrunde um den Auswahl-Förder-Cup 2009 für Juniorinnen-Auswahlen, Jhg. 94/93 und jünger, statt. Dieser Wettbewerb dient dem Leistungsvergleich und der weiteren Sichtung vornehmlich der Jahrgänge 94 und 93, deren Förderung verlängert wurde. Leider haben sich einige Kreise aus Kostengründen nicht zur Teilnahme bewegen lassen, daher ergibt sich bisher nur ein kleines Teilnehmerfeld.

Um einen besseren Rhythmus in die verschiedenen Maßnahmen zu bekommen und den Abstand zwischen Weser-Ems-Pokal im Frühjahr und Auswahl-Förder-Cup nicht zu groß werden zu lassen, fand nun bereits die 1. Vorrunde des 2009er Wettbewerbes statt. Die Termine für 2009 stehen noch nicht genau fest, werden jedoch Anfang kommenden Jahres bekannt gegeben. Die fünf teilnehmenden Kreise spielten deshalb auf der Anlage in Peheim im Modus ‚jeder gegen jeden' bei einer Spielzeit von 1 x 25 Minuten.

Weiterlesen: Auswahl-Förder-Cup 2009 - 1. Vorrunde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.