Spielerinnen aus dem NFV Kreis Cloppenburg überzeugen

Erfreuliche Nachrichten für vier Spielerinnen aus dem NFV Kreis Cloppenburg

Mit einem vierten Platz im Gepäck kam die Teilbereichsauswahl Oldenburg vom U13-Teilbereichsturnier aus Barsinghausen zurück. Zufrieden mit dem sportlichen Abschneiden und dem Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft zeigte sich das Trainerduo Sarah Schneider/Kim Neubert. Viel mehr erfreut zeigten sie sich jedoch darüber, dass fünf Spielerinnen aus ihrem Teilbereich sich für höhere Aufgaben empfehlen konnten. Gleich drei Spielerinnen davon kommen aus dem NFV Kreis Cloppenburg.

Jessica Müller (2001, BV Cloppenburg) und Kira Witte (2002, BV Bühren) konnten die Sichter mit ihren Leistungen erstmals überzeugen. Isabella Jaron (2002, SV Emstek) hingegen konnte nach ihrem Auftrifft bei den Norddeutschen Meisterschaften (U12) ihre bisherigen Leistungen bestätigen und ist zum wiederholten Male aufgefallen.
Alle drei Spielerinnen wurden aufgrund ihrer Leistungen in den Kader für den Sichtungslehrgang der U14-Juniorinnen (2001/2002) nach Barsinghausen berufen (11.-13. Juli 2014). Dort messen sie sich mit 36 weiteren Spielerinnen aus ganz Niedersachsen. Die besten Spielerinnen des Lehrgangs nehmen mit der neu gebildeten U14-NFV-Auswahl an einem Trainingslager (30.08. - 07.09.2014) in Frankreich teil.

Wir wünschen unseren drei Mädels viel Erfolg!

   
Jessica Müller   Kira Witte   Isabella Jaron

Ebenfalls positiv aufgefallen ist Eileen Reens (2002, BV Essen). Im Zuge des VGH-Girls-Cup´s in Lohne erhielt Eileen eine Einladung zum Probetraining für den Teilbereich Oldenburg. In zwei Trainingseinheiten konnte sie das Trainerteam überzeugen und wird ab der kommenden Saison in den Teilbereich Oldenburg aufgenommen.

Neben Jessica Müller, Kira Witte, Pia Dirksen, Isabella Jaron und Melissa Styk ist Eileen damit die sechste Spielerin aus unserem Kreis, die in Oldenburg am Teilbereichstraining teilnehmen darf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok