Weser-Ems-Pokal 2009 - Endrunde

Weser-Ems-Pokal für Juniorinnen-Kreisauswahl-Mannschaften

Endrunde auf der Sportanlage von DJK-SV Bunnen, Jahrgang 95 und jünger

Die Mannschaft des Landkreises Cloppenburg hat beim Weser-Ems-Pokal für Auswahl-Teams (Jahrgänge 1996/1997) in Bunnen den zweiten Platz belegt. Besser als die Junioren-Fußballerinnen von Trainer Rudolf Wolken war nur das Team aus dem Emsland, Platz drei belegte die Mannschaft aus der Grafschaft Bentheim.


Bunnen, 03.05.2009

Die Endrunde um den Weser-Ems-Pokal für Juniorinnen-Kreisauswahl-Mannschaften ist jetzt auf der Sportanlage von DJK-SV Bunnen durchgeführt worden. Aus der Vorrunde in Papenburg hatten sich die Teams des Emslandes, Bentheims, Leer, Vechta, Oldenburg-Stadt und Cloppenburg für die 4. Endrunden-Auflage dieses Wettbewerbs, der mit 11er-Mannschaften auf dem Großfeld durchgeführt wird, qualifiziert.

Die sechs Mannschaften spielten auf einem Platz nach dem Modus 'Jeder gegen Jeden' bei einer Spielzeit von  1x 20 Minuten unter der sicheren Leitung der Schiedsrichter Benjamin Henke (BV Kneheim) und Michael Bornemann (SV Bethen) den Sieger 2009 aus. Turnierleiter Ralf Busse hatte keinerlei Probleme mit dem Verlauf des Turniers.

Die Cloppenburger Auswahl traf in ihrem ersten Turnierspiel auf die Auswahl aus Bentheim.Leider war das erste Turnierspiel im Gegensatz zu letzten anderen Turnieren nicht das allerstärkste Spiel der CLP-Mädels. Sowohl in der Offensive als auch im Abwehrverhalten fehlte noch der letzte Biss. Nach vorne wurde zwar ordentlich kombiniert, aber zwingende Torchancen waren Mangelware. Im Abwehrverhalten agierte man zudem zu lässig und ermöglichte den Grafschaftern so zwei drei ordentliche Gelegenheiten und Keeperin Pia Pille musste beherzt eingreifen. Am Ende blieb so nur ein torloses Unentschieden zu verzeichnen.

Im folgenden Spiel gegen die Emsland-Auswahl gab es dann im Abwehrverhalten eine Steigerung zu verzeichnen. Mit Nasti Bührmann in der zentralen Defensivposition konnten sich die Emsländerinnen, gegen die man in der Vorrunde noch glatt mit 0:3 verloren hatte, nicht wie gewohnt in Szene setzen. Sie hatten zwar mehr Spielanteile, aber vor dem Tor waren sie mit ihrem Latein am Ende. Durch diese starke Abwehrleistung litt logischerweise das Offensivspiel. Doch dann kurz vor dem Ende die Megachance: Lea Engstenberg wird auf der linken Seite durch Michelle Meyer gut in Position gebracht, setzt zu einem Solo an und scheitert an der EL-Torhüterin Anna-Maria Hermanns. Der Abpraller trudelt dann ca. 15 Meter frei vor dem Tor. Michelle Meyer reagiert am schnellsten, trifft die Kugel jedoch in der Hektik nicht sauber und so kann der Schuss noch kurz vor der Linie geklärt werden. So blieb es dann beim 0:0.

Im dritten Spiel gegen die Auswahl von Oldenburg-Stadt dann mit einem 1:0 der erste Sieg. Die Elf um Spielführerin Lea Engstenberg nahm das Heft sofort in die Hand und bestimmte das Spielgeschehen. Nach schönem Zusammenspiel über die linke Seite gelang ihr dann auch mit einer gekonnten Einzelaktion aus spitzem Winkel das frühe und entscheidende Tor. Danach wurde weiter ordentlich kombiniert und der Gegner unter Druck gesetzt. Leider gelang jedoch kein weiterer Treffer.

Im vierten Spiel traf man dann auf den Vorrundenzweiten Vechta. Die Spielerinnen aus dem Nachbar kreis waren jedoch an diesem Sonntag nicht ganz so stark wie in Papenburg und so bestimmten die CLP-Mädels das Spielgeschehen. Keeperin Alexandra Crone brauchte keinen gefährlichen Schuss abzuwehren und kam lediglich bei drei Rückgaben an den Ball. Im Offensivbereich gelang nochmals eine Steigerung. Es wurden mehrere gute Chancen herausgespielt, aber entweder hielt die VEC-Keeperin oder der Ball ging knapp am Tor vorbei. So lief die Zeit davon. Aber dann drei Minuten vor Schluss endlich die Erlösung. Michelle Meyer setzte sich auf der linken Seite mit einem tollen Dribbling geschickt durch und versenkte den Ball im rechten oberen Winkel. Damit war die Partie dann entschieden.

Im letzten Spiel ging es dann gegen die Auswahl von Leer um den Turniersieg. Ein 5:0-Erfolg musste her, um den Pokal zum vierten Mal in Folge zu gewinnen. Aber es sollte nicht sein. Zwar begann man druckvoll und Nasti Bührmann gelang nach tollem Steilpass von Muriel Block nach zwei Minuten die 1:0-Führung, aber dann konnten die nächsten Chancen durch Insa und Lea Engstenberg nicht genutzt werden. Mitte des Spiels dann doch das 2:0 - Nasti Bührmann traf per Elfmeter, nach dem sie selbst zuvor gefoult worden war.

Hoffnung keimte auf und es wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Die Leeranerinnen wurden komplett in die eigene Spielhälfte zurückgedrängt und mit schönen Kombinationen wurden noch einige Chancen herausgespielt, aber leider meistens etwas hektisch vergeben. So blieb es letztlich beim 2:0.

Damit ging der Turniersieg in diesem Jahr zum ersten Mal an die Emsland-Auswahl - insgesamt über Vor- und Endrunde gesehen auch verdient, da sie im gesamten Verlauf nicht ein Spiel verloren!!

Für die CLP-Spielerinnen jedoch nur ein schwacher Trost, da sie in der Endrunde ohne Gegentor und Niederlage blieben. Von Spiel zu Spiel wurde besser kombiniert, aber leider haperte es im Torabschluss und so musste man den Erfolg der Emsländerinnen anerkennen.

Neben diesen Erfolgen für die Mannschaften konnte sich die eingesetzte Teilbereichstrainerin Kirsten Hollenberg auch ein Bild von der Leistungsstärke der einzelnen Spielerinnen machen und noch einige Kandidatinnen für das Teilbereichstraining entdecken. Diese werden zu gegebener Zeit entsprechend benachrichtigt.

Auswahl Cloppenburg
2009_wep_endrunde_bunnen.jpg

Siegermannschaft Auswahl Emsland
2009_wep_endrunde_bunnen_sieger-emsland.jpg



Spiele:

Zeit Paarung Ergeb.
10:30  
Emsland  - 
Vechta 1 : 0
10:53 Cloppenburg  
- Bentheim 0 : 0
11:16 OL-Stadt - Leer 1 : 0
             
11:40 Emsland - Cloppenburg  
0 : 0
12:03 OL-Stadt - Vechta 3 : 3
12:26 Bentheim - Leer 1 : 0
             
12:49 Cloppenburg - OL-Stadt 1 : 0
13:12 Emsland - Bentheim 3 : 0
13:35 Vechta - Leer 2 : 1
             
13:58 Bentheim - OL-Stadt 1 : 0
14:21 Leer - Emsland 2 : 2
14:45 Vechta - Cloppenburg 0 : 1
             
15:08 OL-Stadt - Emsland 0 : 2
15:31 Vechta - Bentheim 0 : 0
15:55 Leer - Cloppenburg 0 : 2

Tabelle:
   Spiel 1 
 Spiel 2 
 Spiel 3 
 Spiel 4 
 Spiel 5 
 Tore 
 Pkte. 
 Platz
Emsland 1:0 0:0 3:0 2:2 2:0 8:2 11 1
Cloppenburg 
0:0 0:0 1:0 1:0 2:0 4:0 11 2
Bentheim 0:0 1:0 0:3 1:0 0:0 2:3 8 3
Vechta 0:1 3:3 2:1 0:1 0:0 5:6 5 4
OL-Stadt 0:1 3:3 0:1 0:1 0:2 4:7 4 5
Leer 0:1 0:1 1:2 2:2 0:2 3:8 1 6

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.