Juniorinnen-Auswahl belegt 3. Platz

CLP-Spielerinnen in Schortens-Heidmühle mit guter Leistung


Ein Teil der Cloppenburger Juniorinnen-Auswahl, Jahrgang 95 und jünger, nahm jetzt am Einladungsturnier des NFV Kreises Friesland in der Sporthalle in Schortens-Heidmühle, Beethovenstr., teil.
Sechs Auswahlmannschaften hatten für dieses Turnier gemeldet. Es wurde nach dem Modus ‚jeder gegen jeden' bei einer Spielzeit von 1 x 15 Minuten gespielt. Nach der Hallensichtung in Essen und den Turnieren und Trainingseinheiten Anfang des Jahres zeigten sich die CLP-Spielerinnen formverbessert. Zwar war der Start etwas holprig, aber der kämpferische Einsatz stimmte und so konnte man im letzten Spiel noch den 3. Tabellenplatz sichern. In der Offensive war man mit das beste Team, leider haperte es ein wenig im Defensivverhalten: gegen die Oldenburger Mannschaften wurden die Spiele knapp verloren, weil noch zu viele einfache und vermeidbare Fehler produziert wurden....


Im ersten Spiel gegen die Auswahl von Oldenburg-Land/Delmenhorst begann die junge Truppe mit viel Elan, traf das Tor jedoch nicht. Es wurde schon ganz ansehnlich kombiniert, aber der Ball wollte einfach nicht ins Eckige. Die Oldenburgerinnen waren da wesentlich effektiver und nutzten ihre zwei Möglichkeiten eiskalt zum etwas glücklichen 2:0-Erfolg.

Im zweiten Spiel gegen den Kreis Oldenburg-Stadt dann ein ähnliches Bild. Die spielerisch und kämpferisch starke Leistung wurde nicht belohnt, da im Abwehrverhalten noch zu viele einfache Fehler gemacht wurden. Nach der frühen Führung durch Lea Engstenberg führten Fehler im Erkennen der Spielsituation zu zwei Gegentreffern, die vermeidbar waren. Doch Nelly Krogmann glich nochmals aus. Als alle schon mit einem Remis rechneten, kamen die Oldenburg-erinnen Sekunden vor Schluss noch zum Siegtreffer.

Im dritten Spiel gegen die Auswahl des Gastgebers Friesland I schafften es die Spielerinnen dann, während der gesamten Spielzeit konzentriert zu sein. Nach dem Führungstreffer durch Jacqueline Luttmann beherrschte man Ball und Gegnerinnen und erarbeitete sich einige Torchancen. So fielen dann die weiteren Tore zum 5:0-Endstand fast zwangsläufig. Die Tore erzielten Muriel Block, Alina Tholen und 2x Lea Engstenberg.

Die 2. Mannschaft der Gastgeber war dann im vierten Spiel der etwas stärkere Gegner. Ihnen gelang frühzeitig die 1:0- Führung und so entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die CLP-Mädels brauchten einige Zeit, um sich auf einen Gegner einzustellen, den man doch ein wenig unterschätzt hatte. Aber es gelang, nach zwei schönen Kombinationen sorgten Jacqueline Luttmann und Insa Engstenberg für eine 2:1-Führung. Doch es sollte nicht reichen, die Friesländerinnen hielten dagegen und so gelang Ihnen in der letzten Spielminute noch das Remis.

Aber aufgrund der anderen Ergebnisse war mit einem Sieg im letzten Spiel gegen die Auswahl aus Wittmund noch der 3. Platz möglich. Und so legte sich die Mannschaft um Spielführerin Lea Engstenberg nochmals voll in Zeug. Mit guten Kombinationen wurde der Gegner unter Druck gesetzt und so fielen die Tore fast zwangsläufig. Lea Engstenberg selbst setzte mit dem 1:0 das erste Ausrufezeichen und verlieh damit ihren Mitspielerinnen die nötige Sicherheit. Die weiteren Treffer durch Lena Schröder, Muriel Block, Alina Tholen, Jacqueline Luttmann (2) und nochmals Lea Engstenberg sorgten dann für einen klaren 7:0-Erfolg. Mit diesem Ergebnis sicherte sich das Team einen verdienten 3. Tabellenplatz - nur gegen die beiden ersten Mannschaften gab es knappe Niederlagen. Eine starke Leistung.

Die einzelnen Spielerinnen entwickeln sich weiter und lassen für die zukünftigen Turniere hoffen..... Die einzelnen Ergebnisse und die Tabelle folgen im unteren Teil.

Kreistrainer Rudolf Wolken (SV Thüle) setzte folgende Spielerinnen ein:

Tor: Pia Pille (BV Essen)
Feld: Jacqueline Luttmann, Anita Maurer (beide SV SW Lindern), Muriel Block, Lena Schröder (beide SV Harkebrügge), Nina Scheper (SV Bösel), Alina Tholen (SV Thüle), Sina-Anna Osterhus (SV Cappeln), Nelly Krogmann (BV Cloppenburg), Lea u. Insa Engstenberg (beide SC Winkum)

2009_schortens.jpg
hinten von links: Anita Maurer, Nina Scheper, Pia Pille, Lena Schröder, Muriel Block, Alina Tholen, Nelly Krogmann
vorne von links: Lea Engstenberg, Jacqueline Luttmann, Insa Engstenberg, Sina Osterhus

  Abschlußtabelle Sp. Tore Diff Pkt
1. Oldenburg-Stadt 5 15:3 12 15
2. Oldenburg-Land 5 16:2 14 12
3. Cloppenburg 5 16:7 9 7
4. Friesland I 5 9:15 -6 6
5. Friesland II 5 13:13 0 4
6. Wittmund 5 2:31 -29 0

Nr. Beginn Spielpaarung Tore
1 10:00 Friesland I  - 
Oldenburg-Stadt     
0 : 4
2 10:16 Friesland II - Wittmund 7 : 1
3 10:32 Cloppenburg - Oldenburg-Land 0 : 2
4 10:48 Friesland I - Friesland II 4 : 2
5 11:04 Oldenburg-Stadt - Cloppenburg 3 : 2
6 11:20 Wittmund - Oldenburg-Land 0 : 7
7 11:36 Cloppenburg - Friesland I 5 : 0
8 11:52 Oldenburg-Stadt - Wittmund 5 : 0
9 12:08 Oldenburg-Land - Friesland II 4 : 1
10 12:24 Friesland I - Wittmund 5 : 1
11 12:40 Oldenburg-Land - Oldenburg-Stadt 0 : 1
12 12:56 Friesland II - Cloppenburg 2 : 2
13 13:12 Oldenburg-Land - Friesland I 3 : 0
14 13:28 Oldenburg-Stadt - Friesland II 2 : 1
15 13:44 Wittmund - Cloppenburg 0 : 7

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.