Ahlhorn statt Leipzig

Jahreseröffnungstraining im LaOla-Fussballcenter Ahlhorn

Nachdem die Juniorinnen-Auswahl des Kreises Cloppenburg Anfang Januar 2007 und 2008 jeweils an den ‚Internationalen KOMM-MIT-Hallenturnieren' in Leipzig teilgenommen hatte, stand zu Beginn diesen Jahres „nur" eine zweistündige Hallentrainingseinheit im LaOla-Fussballcenter auf dem Programm.

Aus den erschienenden 22 Spielerinnen wurden vier kleine Teams gebildet, die auf dem Kunstrasen ein kleines Trainingsturnier absolvierten. Da krankheitsbedingt keine Torhüterin zur Verfügung stand, fielen zwangsläufig viele Tore. Aber die Ergebnisse waren nicht so wichtig, beim Jahresauftakttraining stand der Spaß und das Fussballspielen im Vordergrund. Nach den Feiertagen wussten die Spielerinnen schon wieder mit sehr gutem Kombinationsspiel zu überzeugen. Sie konnten nahtlos an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und zeigen, dass sie immer mit dem nötigen Einsatz bei der Sache sind

Da die Ergebnisse nicht im Vordergrund standen, wurde auch kein Sieger prämiert, alle Spielerinnen konnten sich gut einbringen und ihr Können unter Beweis stellen. Aber: bei allen ist auch noch Entwicklungspotenzial „nach oben" vorhanden.


team_1.jpg
Team 1 bildeten (jeweils von links nach rechts): Ann-Katrin Oltmann, Johanna Tebbe, Verena Langemeyer, Jenny Arndt, Alina Lübbers und Isabell Themann

 

team_2.jpg
Team 2 spielte mit (jeweils von links nach rechts): Sarah Banemann, Nele Schomacker (Gastspielerin vom Kreis OS-Land), Mareike Kösjan, Kristina Albers, Lisa Willen und Laura Koopmann


team_3.jpg
Team 3 war mit (jeweils von links nach rechts) Marie Schnieders, Lena Steenken, Nadine Luttmann, Laura Schnieders und Melanie Grotjann besetzt.

team_4.jpg
Team 4 spielte in der Besetzung (jeweils von links nach rechts) Vera Benner, Verena Meiners, Kerstin Runden, Tieneke Kröger und Mareike Keene

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.