Auswahl-Förder-Cup 2008 2.Vorrunde

Auswahl-Förder-Cup 2008 2.Vorrunde

In Eggermühlen und Wildenloh fanden jetzt die Spiele der 2. Vorrunde im Auswahl-Förder-Cup für Juniorinnen-Auswahlen, Jhg. 93/92 und jünger, statt.

Dieser Wettbewerb dient dem Leistungsvergleich und der weiteren Sichtung vornehmlich der Jahrgänge 93 und 92, deren Förderung um ein Jahr verlängert wurde. Leider haben sich einige Kreise aus Kostengründen nicht zur Teilnahme bewegen lassen.

Die Cloppenburger Juniorinnen spielten in Eggermühlen aufgrund der kurzfristigen Absage der Auswahl von Bentheim in einer Doppelrunde gegen die Auswahlen der Kreis-SG Osnabrück-Stadt/Land und des Kreises Vechta bei einer Spielzeit von 1 x 25 Minuten.
Im ersten Spiel gegen die Auswahl von OS-Stadt/OS-Land zeigte die Mannschaft um Spielführerin Lisa Willen von Anfang an den nötigen Einsatz und sehr viel Spielfreude. Folgerichtig ging sie durch einen schönen Schuss von Lena Steenken mit 1:0 in Führung. Doch die Osnabrückerinnen, die dieses Mal verletzungsbedingt auf NFV-Auswahlspielerin Vanessa Rohling verzichten mussten, hielten dagegen und standen ein zwei Mal kurz vor dem Ausgleich. Doch eine gut aufgelegte Marina Thie im Tor und etwas Glück retteten den Sieg.
Im zweiten Spiel gegen den Kreis Vechta zeigten die CLP-Mädels wieder eine gute Leistung. Der Ball lief gut, das Kombinationsspiel klappte. Folgerichtig gelang durch Johanna Tebbe und Kristina Albers eine beruhigende 2:0-Führung. Vechta wurde nun stärker und schaffte den Anschlusstreffer, konnte die Cloppenburgerinnen aber nicht entscheidend in Verzweifelung bringen. So gelang dann Mareike Kleene kurz vor Schluss der abschließende Treffer zum verdienten 3:1-Sieg.

Im dritten Spiel gegen die Kreis-SG Osnabrück konnte zwar an die bisherigen Leistungen angeknüpft werden; Pass-Spiel und Einsatz waren in Ordnung, leider fehlte im Abschluss die Konzentration und auch das nötige Glück. Die Osnabrückerinnen präsentierten sich wie im ersten Spiel als starke Truppe und nutzten dann kurz vor Schluss einen Konter zum entscheidenden Treffer. Es fehlten dann Zeit und Kraft, das Spiel noch einmal zu drehen.

Im abschließenden Spiel gegen den Kreis Vechta machten sich die ersten Spiele und das hochsommerliche Wetter bemerkbar. Die Kräfte und damit die Konzentration schwanden. Diese Schwächephase nutzen die Spielerinnen aus dem Nachbarkreis und gingen nach einer Ecke und Abstimmungsproblemen im Fünfmeterraum Mitte des Spiels mit 1:0 in Führung. Doch die CLP-Mädels mobilisierten ihre letzten Kräfte und versuchten alles. Dieser Einsatz wurde schließlich auch belohnt. Kurz vor Schluss gelang Johanna Tebbe mit einem strammen Linksschuss nach einer schönen Kombination über Sina Hermes und Verena Meiners der umjubelte Ausgleichstreffer.

Wie die Ergebnisse und Tabelle zeigen, in der Summe eine sehr ausgeglichene Gruppe, die noch völlig offen ist. Die 3. Vorrunde folgt dann am 31. August 2008 und das Endturnier am 28. September 2008; nähere Einzelheiten folgen noch.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Gruppe A/Eggermühlen

SG OS-Stadt/OS-Land -
Vechta
2:1
Cloppenburg
-
SG OS-Stadt/OS-Land 1:0
Vechta
-
Cloppenburg
1:3
SG OS-Stadt/OS-Land -
Vechta
0:1
Cloppenburg
-
SG OS-Stadt/OS-Land 0:1
Vechta
-
Cloppenburg
1:1

Abschlusstabelle: 

Pl
Mannschaft Sp
Tore
Diff
Pkt
1 Cloppenburg
4 5:3
2
7
2
SG OS-Stadt/OS-Land 4
3:3
0
6
3 Vechta
4
4:6
-2
4
 
Gruppe B/Wildenloh 
Oldenburg-Stadt
-
Wilhelmshaven
6:0
OL-Land/DEL
-
Leer
0:2
Leer
-
Wilhelmshaven
2:0
OL-Land/DEL
-
Oldenburg-Stadt 1:1
Wilhelmshaven -
OL-Land/DEL 1:2
Oldenburg-Stadt -
Leer
3:1

Abschlusstabelle: 

Pl
Mannschaft Sp
Tore
Diff
Pkt
1 Oldenburg-Stadt
3 10:2
8
7
2
Leer 3
5:3
2
6
3 Oldenburg-Stadt/Delmenhorst
3
3:4
-1
4
4
 Wilhelmshaven 3
 1:10 -9
0

Kreistrainer Rudolf Wolken setzte folgende Spielerinnen ein:
Tor:  Marina Thie (SV Hemmelte)
Feld: Mareike Kleene (VfL Löningen), Lena Steenken (SV Gehlenberg), Sina Hermes (SV Strücklingen), Verena Meiners (SV Harkebrügge), Kristina Albers (STV Barßel), Johanna Tebbe, Lisa Willen (beide DJK-SV Bunnen), Nadine Luttmann, Laura Schnieders, Tieneke Kröger (alle SV SW Lindern), Saskia Westermann (SV Viktoria Elisabethfehn), Jenny Arndt (SV Hölting-hausen), Mareike Kösjan, Verena Langemeyer (beide VfL Markhausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.