Bereichssichtung in Gehlenberg

Bereichssichtung in Gehlenberg

Cloppenburger Juniorinnen bestehen Bewährungsprobe

Gehlenberg, Sonntag, 21.09.2008 10:00 Uhr

Die Juniorinnen des Jahrgangs 95 und jünger spielten vor- und nachmittags jeweils in zwei Gruppen, wobei die 3er-Gruppen eine Doppelrunde mit etwas weniger Spielzeit absolvierten; auf die anliegenden Spielpläne und -ergebnisse wird verwiesen.
Am Vormittag erreichten die Auswahlen der Kreise Vechta und Leer das Endspiel. Beide Mannschaften setzten sich nach Punkten souverän durch. Die einzelnen Spiele waren jedoch in Gruppe A (Vechta) alle ziemlich eng und erst das letzte Spiel brachte die Entscheidung. In Gruppe B (Leer) gab es zwar mehr Tore zu bewundern, aber die endgültige Entscheidung fiel auch erst im letzten Gruppenspiel, wobei sich das Team von Oldenburg-Stadt kurz vor Schluss einen 2:1-Vorsprung und die Finalteilnahme noch nehmen ließ. Im Finale entwickelte sich ein ausgeglichenes Match mit guten Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Aber leider konnten keine genutzt werden und so musste ein 11-Meter-Schießen über den Sieg entscheiden: hier hatten dann die Spielerinnen aus Vechta mit der fünften Spielerin mehr Glück und siegten mit 1:0.
Das anliegende Foto zeigt beide Mannschaften nach dem Finale (Vechta in gelb, Leer in schwarz).
2008_ka_leer_vechta.jpg


Das neu formierte Cloppenburger Team wurde am Nachmittag in der Gruppe D aktiv. Hier hatte man es in einer Doppelrunde mit den Auswahlen der Kreise Friesland und Osnabrück-Land zu tun.
Im ersten Spiel gegen die Auswahl von Osnabrück-Land wusste die Mannschaft gut zu gefallen. Im Defensiv-Bereich wurde gut gearbeitet und so musste Keeperin Alexandra Crone nur einmal kurz vor Schluss ihr ganzes Können aufbieten, um einen Gegentreffer zu verhindern. Im Spiel nach vorne wurde gefällig kombiniert und mit zunehmender Spieldauer der Gegner gut unter Druck gesetzt. So konnten einige Torchancen herausgespielt werden, doch sowohl Lea Engstenberg als auch Michelle Meyer, Muriel Block und Anita Maurer scheiterten knapp. So endete die Partie leider 0:0.
Im zweiten Spiel gegen die Auswahl Friesland's ein ähnliches Bild: konsequentes Abwehrverhalten und gute Ballstafetten nach vorne, aber zwingende Torchancen blieben im Vergleich zum ersten Spiel Mangelware. Und so musste man sich auch hier mit einem 0:0 begnügen.Im zweiten Spiel gegen die Osnabrückerinnen ging es dann so weiter: starke Defensive, fehlende Durchschlagskraft in der Spitze. Leider nutzten die OS-Mädels eine Unachtsamkeit im Strafraum zum spiel- und gruppenentscheidenden Treffer.
Im abschließenden Spiel gegen Friesland war dann ein wenig die Luft raus, die Mädels waren zwar bemüht, konnten aber einen entscheidenden Treffer nicht anbringen und mussten sich wieder mit einem Remis begnügen, das dann zum abschließenden zweiten Gruppenplatz führte.
Alles in allem für den Anfang und das erste Turnier in der neuen Besetzung ein guter Auftritt. Das Defensiv-Verhalten war schon sehr ansprechend und nur ein Fehler verhinderte mehr... Im Offensivbereich sind jedoch noch Verbesserungen und Steigerungen nötig und möglich. Mit konsequenterem Pass-Spiel und mehr Zug zum Tor wird es aber zukünftig wohl gelingen...

Das Endspiel am Nachmittag erreichten die Auswahlen von Osnabrück-Land und Emsland. Die Emsländerinnen setzten sich in Gruppe C souverän mit drei ‚zu-Null-Siegen' durch. Gutes Kombinationsspiel wurde erfolgreich in Tore umgemünzt. Diesem abschließenden Spiel standen sich dann jedoch zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Sie neutralisierten sich gegenseitig und ließen wenig Torchancen zu. So musste ein Foulelfmeter Mitte der Spielzeit für die Entscheidung sorgen: die Spielerin des Kreises OS-Land behielt die Nerven und verwandelte sicher.Mit diesem Tor sicherten sich die OS-Mädels dann den Turniersieg (auf dem anliegenden Foto in den hellblauen Trikots).
2008_ka_el_os-land.jpg

Dank der Unterstützung durch den FÖRDERVEREIN JUNIORINNEN FUSSBALL e.V. gab es für die beiden erstplatzierten Mannschaften jeweils Medaillen für jede Spielerin und einen Ball. Aber auch die Sichter des NFV, die Teilbereichstrainerinnen Claudia Päsler, Marion Wagner, Kirsten Hollenberg, Petra Holt und Birgit Sunder zeigten sich mit den gebotenen Leistungen zufrieden und werden demnächst  die Spielerinnen anschreiben , die dann am Teilbereichstraining teilnehmen sollen.

Kreistrainer Rudolf Wolken (SV Thüle) setzte folgende Spielerinnen ein:
Tor:  Alexandra Crone (BV Garrel)
Feld: Lea Engstenberg, Insa Engstenberg (beide SC Winkum), Nelly Krogmann, Michelle Meyer (beide BV Cloppenburg), Jacqueline Luttmann, Anita Maurer, Janine Blome (alle SV SW Lindern), Nastasja Bührmann (Hansa Friesoythe), Muriel Block, Lena Schröder (beide SV Harkebrügge), Sina-Anna Osterhus (SV Cappeln), Alina Tholen (SV Thüle), Sophie Schleper, Sophie Moormann (beide BV Essen), Jessica Höhne (VfL Löningen)
2008_ka95_cloppenburg.jpg

Hinten von links: Sophie Schleper, Sophie Moormann, Muriel Block, Lena Schröder, Anita Maurer, Alina Tholen, Jessica Höhne, Nelly Krogmann, Michelle Meyer
Vorne von links: Nastasja Bührmann, Janine Blome, Jacqueline Luttmann, Alexandra Crone, Insa Engstenberg, Lea Engstenberg, Sina-Anna Osterhus

Gr.A

Spielzeit 18 Minuten
Aurich
- Vechta
1
: 1
Ammerland
- Aurich
0
: 0
Vechta
- Ammerland
1
: 0
Vechta
- Aurich
0
: 0
Aurich
- Ammerland
0
: 1
Ammerland
- Vechta
0
: 1

Pl
Mannschaft Sp
Tore
Diff
Pkt
1 Vechta
4 3:1
2
8
2 Ammerland 4 1:2 -1 4
3 Aurich
4 1:2
-1
3

Gr.B

Spielzeit 25 Minuten
Bentheim
- Leer
0
: 1
Oldenburg-Stadt
- SG Emden/Aurich
3
: 1
Bentheim
- Oldenburg-Stadt
1
: 1
Leer
- SG Emden/Aurich
3
: 0
SG Emden/Aurich
- Bentheim
2
: 4
Oldenburg-Stadt
- Leer
2
: 3

Pl
Mannschaft Sp
Tore
Diff
Pkt
1 Leer
3 7:2
5
9
2
Oldenburg-Stadt
3
6:5
1
4
3 Bentheim
3
5:4
1
4
4 SG Emden/Aurich
3
3:10
-7
0

Endspiel A+B

Vechta
- Leer 0 : 0  1:0 n.E.

Gr.C

Spielzeit 25 Minuten
Emsland
- Osnabrück-Stadt
1
: 0
Ol-Land/Delmenhorst
- Wilhelmshaven
5
: 0
Emsland
- Oldenburg-Land/Del
1
: 0
Osnabrück-Stadt
- Wilhelmshaven
7
: 0
Wilhelmshaven
- Emsland
0
: 3
Oldenburg-Land/Del
- Osnabrück-Stadt
1
: 1

Pl
Mannschaft Sp
Tore
Diff
Pkt
1 Emsland
3 5:0
5
9
2
Osnabrück-Stadt
3
8:2
6
4
3 Oldenburg-Land/Delmenhorst
3
6:2
4
4
4 Wilhelmshaven
3
0:15
-15
0

Gr.D

Spielzeit 18 Minuten
Osnabrück-Land
- Friesland
2
: 0
 Cloppenburg - Osnabrück-Land
0
: 0
 Friesland - Cloppenburg
 0 : 0
Friesland
- Osnabrück-Land
 0 : 0
 Osnabrück-Land - Cloppenburg
 1 : 0
 Cloppenburg - Friesland
 0 : 0

Pl
Mannschaft Sp
Tore
Diff
Pkt
1 Osnarück-Land
4
3:0
3
8
2 Cloppenburg
4
0:1
-1
3
3 Friesland
4
0:2
-2
3

Endspiel C+D

Emsland - Osnabrück-Land 0 : 1  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.