Bereichsauswahl WEST erfolgreich

Bereichsauswahl WEST erfolgreich 

Beim an diesem Wochenende in Westerstede durchgeführten NFV-Feldturnier präsentierte sich die Bereichsauswahl WEST (Bezirk Weser-Ems) in einer hervorragenden Verfassung.

Mit den anderen Bereichen SÜDOST, NORDOST und BREMEN wurde nach dem Modus 'Jeder gegen Jeden' von Freitag Abend bis Sonntag Mittag um den ersten Platz gekämpft.

Los ging es am Freitag Abend, nach dem zuvor gemeinsam das WM-Spiel Deutschland gegen Argentinien verfolgt wurde, für die WEST-Auswahl mit dem Spiel gegen BREMEN. Nach einem überlegen geführten Spiel gewann man diese Partie mit 8:0 Toren. Torschützinnen: Lynn Janning 3 (SV Friedrichsfehn), Ylette Korte 4 (Piesberger SV Osnabrück), Vanessa Rohling 1 (TSG Burg Gretesch).

Nach einer Trainingseinheit am Samstag morgen stand dann am Nachmittag die Partie gegen den Bereich SÜDOST auf dem Programm. Es gelang ein 5:1 Erfolg. Trainerin Maria Reisinger bescheinigte eine tolle Leistung, die Gegnerinnen wurden teilweise an die Wand gespielt. Die Tore erzielten Vanessa Rohling 2, Ylette Korte 1 und Johanna Tebbe 2 (DJK SV Bunnen).

Es folgte die abschließende Partie gegen den Bereich NORDOST am Sonntag Vormittag. Leider fand die Mannschaft nicht zu ihren Stärken aus den beiden Spielen zuvor. Der Kräfteverschleiß aufgrund der sommerlichen Temperaturen machte sich bemerkbar. Die Laufbereitschaft ließ zu wünschen übrig, die Gegenspielerinnen waren immer einen Tick eher am Ball. Dadurch litt das Offensivspiel und zwingende Torchancen waren Mangelware. Nach dem 1:0-Rückstand in der ersten Halbzeit nach einer schönen Kombination gelang es auch in der zweiten Halbzeit nicht ausreichend, Linie in die Aktionen zu bringen. Es blieb vieles Stückwerk. Nach einem Konter gelang dem Bereich NORDOST das 2:0 und die WEST-Auswahl konnte kurz vor Schluss durch einen 20-Meter-Schuss von Katharina Altevollmer (SV Heidekraut Andervenne) nur noch auf 1:2 verkürzen. Mehr war an diesem Tage nicht drin.

Trotzdem reichte es aufgrund des besseren Torverhältnisses für den Bereich WEST zum Turniersieg gegenüber den punktgleichen Teams aus NORD- und SÜDOST.

Neben Johanna Tebbe (siehe oben) war aus dem Kreis Cloppenburg auch Ann-Katrin Oltmann (SV Bösel) für die WEST-Auswahl aktiv.

Nach diesem Sichtungsturnier werden von den NFV-Trainer Marek Wanik und Thorsten Westenberger 30 Spielerinnen zu einer weiterführenden Trainingsmaßnahmen vom 28. bis 30. August 2006 in Barsinghausen schriftlich eingeladen werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.